Willkommen beim Heimatverein Evingsen e.V.

ihrem Ansprechpartner für Geschichte und Heimatpflege des Dorfes Evingsen.

 

Seit dem 1. Juni 1995, also seit 23 Jahren, beschäftigen wir uns mit der Brauchtums- und Denkmalpflege

sowie der Erforschung und Dokumentation der Geschichte des Dorfes.

Darüber hinaus beteiligen wir uns aber auch an der Förderung des Gemeinsinns sowie der Gestaltung und Zukunftssicherung unseres Dorfes.                                                                               >  Kontakt               

 

Die Drahtrolle „Am Hurk“

 

war von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Der Heimatverein Evingsen e.V.

 

bedankt sich bei den Besuchern!

Bereits zum dritten Mal beteiligte sich der Heimatverein Evingsen mit der alten Drahtrolle „Am Hurk“ am Tag des Denkmals. Er freute sich über ca. 70 sehr interessierte Besucher aller Altersstufen. Einige verbanden ihre Stippvisite in Evingsen mit dem Besuch der Burg Altena, dem Drahtmuseum und dem Ahe Hammer in Werdohl. Viele Gäste waren der Empfehlung gefolgt und wählten den Anmarschweg entlang der mit 16 Informationstafeln ausgestatteten historischen Drahtrollenroute durch das alte Industrietal Springen. Am Ende der Route Ende liegt die Drahtrolle „Am Hurk“ und unmittelbar dahinter die Springer Quelle.

Neben den Evingsern kamen natürlich auch zahlreiche Gäste aus Dahle und Altena. Aber auch aus der näheren Umgebung reisten Heimatfreunde aus Neuenrade, Werdohl, Herscheid, Lüdenscheid, Hohenlimburg und Letmathe an. Einige scheuten auch nicht die weite Anreise aus Köln, Wipperfürth und Dortmund um dieses Kleinod in Altena zu besuchen.

Friedrich-Wilhelm Klinke und Nigel Warland vom Heimatverein führten die Besucher durch die Drahtrolle mit ihren historischen Maschinen und Einrichtungen zur Drahtzieherei und Ahlenschleiferei. Natürlich erstreckten sich die Führungen auch auf die Springer Quelle. Die auswärtigen Gäste waren erstaunt über diese überaus ertragreiche Quelle und auch ein wenig neidisch, dass ein Großteil der Altenaer frisches Quellwasser direkt ins Haus geliefert bekommt. Auch überraschte sie, dass trotz des außergewöhnlich trockenen Sommers, die Quelle fast so viel Wasser schüttet wie in normalen Sommern.

Danach nahmen die Gäste gerne das Angebot des Heimatvereins an, sich mit Sauerländer Bockwurst, heimischem Streuselkuchen und u.a. durch frisches Quellwasser zu stärken.

 

Der Tag des Denkmals am Sonntag den 9. September ist eine Bundesweite Aktion und wird koordiniert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Sie findet in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt.

 

 

Seite mit der Drahtrolle "Am Hurk"

https://maps.tag-des-offenen-denkmals.de/#/denkmal/1188837603325?_k=l5i5kh 

Plakat: Tag des offenen Denkmals an der Drahtrolle "Am Hurk"
Plakat Tag des offenen Denkmals am Hurk [...]
PDF-Dokument [670.4 KB]

Unser ehemaliges Beiratsmitglied Wilhelm Brepols ist am 29.7.2018 verstorben.

Er war von 1998 bis 2004 als ein sehr aktives Mitglied im Beirat des Heimatvereins tätig.

 

Für das Gestell des Ortseingangsschildes am Höttel hat er die Eichenbalken gestiftet und dann diese zu dem stattlichen Rahmen für das Schild mit dem Evingser-Wappen und dem geschnitzten Ahlenschleifer zusammengefügt. Die Eichen hatte er bereits viele Jahre vorher im eigenen Wald auf dem Löttringsen gefällt und für ganz besondere Zwecke aufbewahrt.

 

Auch der „Krause Baum“, die alte vom Blitz gespaltene Weißbuche auf dem Löttringsen, war ihm ein sehr wichtiges Anliegen. Er nahm, als absehbar war, dass der Baum in absehbarer Zeit sein Lebensende erreichen würde, eine Neupflanzung einer Buche vor. Sein Vermächtnis als Grundstückseigentümer ist es, dass dieser Baum an dem für Evingsen so wichtigen Ort auf Dauer erhalten bleibt.

 

Der Heimatverein war ihm immer eine besondere Herzensangelegenheit. Seine ruhige und überlegte Art und seine große Erfahrung war uns in allen Belangen, auch über seine Amtszeit hinaus, eine sehr große Hilfe. Der Heimatverein ist ihm zu großem Dank verpflichtet.

Traueranzeige Wilhelm Brepols
18 07 29 Wilhelm Brepols k.pdf
PDF-Dokument [200.2 KB]

Klicken Sie auf das Logo, und Sie bekommen weitere Infos:

 

Aktuell:

Zum Denkmaltag am 9. September 2018

ist die Drahtrolle "Am Hurk" von 11-17 Uhr geöffnet!

 

Außerdem ist sie von April bis Oktober jeden letzten Sonntag im Monat von 14-17 Uhr regelmäßig geöffnet! 

                                                                                              

 

 

Neu! Anstecker mit dem Logo der Drahtrollenroute für 3,50€ erhältlich        > mehr

 

neue Termine für 2018 liegen vor                                                                       > mehr

Letzte Aktualisierung am 13.9.2018