Projekte > Highlights der Vergangenheit

Seit der Gründung des Heimatvereins Evingsen e.V. haben die Mitglieder zahlreiche auch bauliche Projekte umgesetzt, um das Dorf Evingsen zu verschönern. Die folgende Diashow zeigt einen Ausschnitt aus jahrelanger schweißtreibender Arbeit.

 

Eines der ersten Projekt war die Renovierung der Gosse in Evingsen. Jahrzehnte lang war die Gosse der Ort im Dorf, wo Wäsche gewaschen wurde und natürlich ein beliebter Ort für Kinder- und das seit Generationen. Der Heimatverein hat sich zur Aufgabe gemacht, das kahle Betonbecken mit Sandsteinen zu verkleiden und den Auslauf neu zu erstellen. Diese Maßnahme diente nicht nur der Verschönerung, sondern um dieses Unikat für die nächsten Generationen zu erhalten.

 

Weitere Projekte war die Erstellung des neuen Ortseingangsschildes- alle die aus Richtung Ihmert kommend in den Ort fahren, werden durch ein kunstvoll erstelltes Ortseingangsschild begrüßt.

 

Ebenfalls für die Ausstattung Evingsens mit neunen Straßenschilder hat der Verein gesorgt. Dabei hat er jeweils die Hälfte der Kosten gesponsert, die andere wurden von Paten, meistens Bewohner der Straßen finanziert. > Evingsen Shop

 

Die komplette Renovierung der Denkmals an der Brunnenstraße gehörte genauso zu den Verdiensten des Vereins, wie die Wiedererrichtung der Umzäunung der Friedenseiche vor der evangelischen Kirche.

 

Auch um die Beleuchtung des Kreuzes am Ehrenmal auf dem Ebberg hat sich der Heimatverein über mehrer Jahre bemüht. Leider haben die wiederholten Zerstörungen der Scheinwerfer es irgendwann nahegelegt diese Aktion einzustellen.

 

Der alte Sportplatz auf dem Sundern wurde mit Bolzplatztoren versehen und um den Sportplatz für Evingsen zu sichern, mit der Stadt Altena einen Nutzungsvertag abgeschlossen. Der Heimatverein überlässt gern den Sportplatz jederzeit zur Nutzung. Sprechem Sie uns an.

 

Seit vielen Jahren betreut der Heimatverein die alte Drahtrolle "Am Hurk" und führt dort Interessierte und Gruppen durch das alte Industriedenkmal, und hat dort u.a. auch mehrere kleine aber feine Weihnachtsmärkte veranstaltet. > Führungen Hurk

 

Die Erstellung der Evingsen Karte von Fritte Fäsing war auch Projekt des Heimatvereins. Die handgemalten Karten sind auf 200 limiert und werden durch den Heimatverein mitgestaltet und vertrieben. Es sind noch Karten erhältlich! > Evingsen Shop

.