Termine

 

Am nächsten Sonntag den 27. Januar

besuchen wir die Ausstellung

„Rauf aufs Rad“
von der Laufmaschine zum E-Bike
,

im Drahtmuseum und in der Burg Altena.

Zunächst suchen wir um 14 Uhr den ersten Teil der Ausstellung im Drahtmuseum auf, mit dem Titel “Die technische Entwicklung des Drahtesels“.
Danach gehen wir zur Burg Altena und besuchen dort um 1515 Uhr den zweiten Teil der Ausstellung mit dem Titel “ Bedeutung des Stahlrosses von den Anfängen bis heute“.

 

Wir werden wie immer durch die beiden Ausstellungsteile sachkundig geführt.

 

Die Anreise ist mit eigenen PKW geplant, wir treffen uns um 1340 Uhr am Drahtmuseum.
Der Unkostenbeitrag beträgt wie immer 5,- € pro Person.

 

Bitte bei Friedrich-Wilhelm Klinke anmelden!

Tel.: 02352 75380.

https://www.maerkischer-kreis.de/kultur-freizeit/deutsches-drahtmuseum/sonderausstellungen/Sonderausstellung-Start.php

Flyer "Rauf aufs Rad"
Flyer Ausstellung Rauf aufs Rad -.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

 Termine 2019

 

27.1.  Besuch der Ausstellung "Rauf aufs Rad" im Drahtmuseum und Burg Altena

14.3.  Jahreshauptversammlung

9.4.    Vortrag in der Burg Holtzbrinck:
           Evingsen und die Iserlohner Kreisbahn von Westig nach Altena

28.4.  14-17 Uhr, offene Drahtrolle "Am Hurk"

11.5.  Exkursion Jugendstil in Hagen, der "Hagener Impuls" und Karl-Ernst Osthaus

26.5.  14-17 Uhr,  offene Drahtrolle "Am Hurk"

10.6.  11-18 Uhr,  Mühlentag an der Drahtrolle "Am Hurk"

30.6.  14-17 Uhr,  offene Drahtrolle "Am Hurk"

28.7.  14-17 Uhr,  offene Drahtrolle "Am Hurk"

25.8.  14-17 Uhr,  offene Drahtrolle "Am Hurk"

8.9.    11-18 Uhr,  Tag des Denkmals an der Drahtrolle "Am Hurk"

12.-15.9. Mehrtagesfahrt in das romantische Nordhessen mit Quartier in Alsfeld 

29.9.  14-17 Uhr,  offene Drahtrolle "Am Hurk"

19.12. Kramrühren     

 

Am Donnerstag den 13.12.2018 fand im Quellenarchiv an der Böckestraße das traditionelle vorweihnachtliche Kramrühren statt.

 

Mit Kramrühren wurde in alter Zeit ein Zusammentreffen bezeichnet bei dem die Unterhaltung im Vordergrung stand, die Themen aber nicht vorgegeben waren. Oft fand es ganz spontan statt, wurde aber häufig auch durch besondere Ereignisse initiiert.